sflrcs.org

Der entsiedelte Jude - Susanne Willems

VERÖFFENTLICHUNGSDATUM 14.03.2018
DATEIGRÖSSE 8,47
ISBN 3360013328
SPRACHE DEUTSCH
AUTORIN/AUTORIN Susanne Willems
FORMAT: PDF EPUB MOBI
PREIS: KOSTENLOS

Möchten Sie das Buch lesen? Der entsiedelte Jude im PDF-Format? Gute Wahl! Dieses Buch wurde vom Autor geschrieben Susanne Willems. Lesen Der entsiedelte Jude Online ist jetzt so einfach!

HERUNTERLADEN ONLINE LESEN

Sie können das Buch Der entsiedelte Jude nach kostenloser Registrierung im PDF-Epub-Format herunterladen

Klappentext zu „Der entsiedelte Jude “Im Nürnberger Prozess hatte Albert Speer stets geleugnet, an den Deportationen der Juden auch nur in irgendeiner Weise beteiligt gewesen zu sein. Doch Hitlers Stararchitekt, der "Generalbauinspektor für die Reichshauptstadt" und seine Mitarbeiter planten die Umgestaltung Berlins zur "Reichshaupstadt Germania" als Mittelpunkt eines großgermanischen Weltreiches mit einer existenzzerstörenden Politik gegen Berlins Juden - und zum eigenen geschäftlichen Vorteil. Susanne Willems, eine der Kronzeuginnen in Breloers Film "Speer und Er", stellt die Systematik der Wohnungsräumungen und Deportationen dar, die Speers Behörde Hand in Hand mit der Gestapo betrieb - ob es um Wohnungen, Grundstücke, Stein- und Rüstungsproduktion oder um Zwangsarbeit und KZ-Ausbau ging. Die Historikerin dokumentiert umfassend den bloßen "Geschäftsantisemitismus" der Initiatoren des Verbrechens; die Legende vom unpolitischen Technokraten Albert Speer wird nachhaltig zerstört.

...en Deportationen der Juden beteiligt gewesen zu sein ... Der entsiedelte Jude (Susanne Willems) ... . Susanne Willems hat in ihrem Buch "Der entsiedelte Jude" (1. Aufl. 2002, Susanne Willems hat in ihrem Buch "Der entsiedelte Jude" (1. Der entsiedelte Jude. Von Susanne Willems. Die Nazis brauchten Wohnungen in Berlin. Für ihre Bonzen undfür die Propaganda. Also sorgte Hitlers Günstling, der Generalbauinspektor der Reichshauptstadt Albert Speer, seit1937 für die systematische Deporta ... Als die letzten Wohnungsräumungen gegen Berline ... Der entsiedelte Jude - RLS ... ... Als die letzten Wohnungsräumungen gegen Berliner Juden an deren Zwangsbeschäftigung in der Kriegsproduktion zu scheitern drohen, wird Speer auch Rüstungsminister - und fördert im September 1942 den Ausbau von Auschwitz-Birkenau zum Kombinat von Massenvernichtung und industrieller Sklavenarbeit. Diesen Befund liest man in dem Band "Der entsiedelte Jude. Albert Speers Wohnungsmarktpolitik für den Berliner Hauptstadtbau", den Susanne Willems in der Berliner Edition Hentrich herausgebracht hat. Der entsiedelte Jude Mehr als 50.500 Berliner Juden wurden ab Mitte Oktober 1941 in die Ghettos und Vernichtungslager deportiert; von dort gelang es nur wenigen, dem Mord zu entkommen. Die Massendeportationen waren der letzte Akt der Zerstörung jüdischer Existenz in Berlin. Die Studie zu Albert Speers Der entsiedelte Jude: Albert Speers Wohnungsmarktpolitik für den Berliner Hauptstadtbau Taschenbuch - 14. Februar 2018. von Susanne Willems (Autor) › Entdecken Sie Susanne Willems bei Amazon. Finden Sie alle Bücher, Informationen zum Autor und mehr ... Susanne Willems Der entsiedelte Jude Albert Speers Wohnungsmarktpolitik für den Berliner Hauptstadtbau 480 Seiten, 15,5 x 22,5 cm, brosch.. mit zahlr. Abb. Im Nürnberger Prozess hatte Albert Speer stets geleugnet, an den... „Der ursprüngliche Plan, die Juden an mehreren Stellen im Stadtgebiet zusammenzuziehen, ist aufgegeben worden. Nunmehr hat der Führer auf Antrag des Reichsstatthalters entschieden, dass die hier wohnenden Juden bis auf ganz Alte und S...