sflrcs.org

Posttraumatische Belastungsstörungen bei Polizisten - Annina Holland-Moritz

VERÖFFENTLICHUNGSDATUM
DATEIGRÖSSE 5,47
ISBN 3639490495
SPRACHE DEUTSCH
AUTORIN/AUTORIN Annina Holland-Moritz
FORMAT: PDF EPUB MOBI
PREIS: KOSTENLOS

Möchten Sie das Buch lesen? Posttraumatische Belastungsstörungen bei Polizisten im PDF-Format? Gute Wahl! Dieses Buch wurde vom Autor geschrieben Annina Holland-Moritz. Lesen Posttraumatische Belastungsstörungen bei Polizisten Online ist jetzt so einfach!

HERUNTERLADEN ONLINE LESEN

Alle Annina Holland-Moritz Bücher, die Sie von uns lesen und herunterladen

Klappentext zu „Posttraumatische Belastungsstörungen bei Polizisten “Im Arbeitsfeld der Polizei treten immer mehr die psychischen Belastungen der Polizisten in den Vordergrund. Auf Grundlage der Erkenntnisse aus der Psychotherapie geht das vorliegende Buch auf besondere Belastungen bei Polizeibeamten während ihrer Dienstausübung ein. Die Posttraumatische Belastungsstörung als psychische Erkrankung wird beleuchtet und anhand verschiedener Fallbeispiele verdeutlicht. Außerdem werden unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten, insbesondere die Musiktherapie, dargestellt.

...ress disorder (PTSD), zählt zu den psychischen Erkrankungen ... Posttraumatische Belastungsstörungen bei Polizisten: Posttraumatische ... ... . Dieser gehen definitionsgemäß ein oder mehrere belastende Ereignisse von außergewöhnlichem Umfang oder katastrophalem Ausmaß (psychisches Trauma) voran. Dabei ... Eine posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS) ist in der Allgemeinheit meist im Zusammenhang mit Soldaten, die im Krieg gedient haben, bekannt. Doch auch andere Situationen können zu PTBS führen wie z. B. sexueller Missbrauch oder die fortgesetzte Konfrontatio ... Posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS) bei der Polizei ... ... . B. sexueller Missbrauch oder die fortgesetzte Konfrontation mit menschlichem Leid und Gewalt, wie sie u. A. von Polizisten oder ... Posttraumatische Belastungsstörungen bei Polizisten, 978-3-639-49049-7, Im Arbeitsfeld der Polizei treten immer mehr die psychischen Belastungen der Polizisten in den Vordergrund. Auf Grundlage der Erkenntnisse aus der Psychotherapie geht das vorliegende Buch auf besondere Belastungen bei Polizeibeamten während ihrer Dienstausübung ein. Die ... Der Polizist ist gezwungen, mit diesen Situationen umgehen zu können, um handlungsfähig zu bleiben. Sollte er jedoch in die Situation kommen, dieser Idealvorstellung nicht gerecht zu werden, so kann sich ein traumatisierendes Erlebnis zu einer posttraumatischen Belastungsstörung entwickeln. Diese Erkrankung kann dann den gesamten Charakter ... Posttraumatische Belastungsstörung nach Schusswaffengebrauch. Was macht den Unterschied aus, dass manche Polizeibeamte eine Schusswaffenanwendung besser verkraften als andere Kollegen, die daran erkranken können, ja sogar in Pension gehen müssen? Das Störungsbild der Posttraumatischen Belastungsstörung wurde erst im Jahre 1980 in die Richt-linien zur Diagnose psychischer Störungen aufgenommen. In der Forschung zu Diagnose, Thera-pie traumabezogener Beschwerden oder der Prävention wurde vor allem das Hauptaugenmerk auf Im Folgenden sind Beispiele traumatischer Erlebnisse aufgeführt, welche häufig auch zu Traumatisierungen und Traumafolgestörungen (z.B. posttraumatische Belastungsstörung (PTBS), komplexe PTBS) führen. Sexueller Missbrauch; Körperliche Misshandlung Physische Gewalt, z.B. geschlagen oder beworfen werden. Emotionaler Missbrauch Posttraumatische Belastungsstörung - Berufsrisiko? Bestimmte Berufsgruppen können in Bezug auf die Entwicklung einer Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) als Risikogruppen eingestuft werden. Risikogruppen, wie z.B. Soldaten, Polizisten oder Einsatzhelfer haben im Vergleich zu anderen Personen aus der Gesamtbevölkerung ein deutlich höheres Risiko an einer Posttraumatischen ... Wie eine Situation wahrgenommen und bewertet wird, wirkt sich also stark darauf aus, ob eine posttraumatische Belastungsstörung entsteht. Menschen mit psychischen Problemen wie Depressionen, Angststörungen oder Suchterkrankungen sind anfälliger für eine posttraumatische Belastungsstörung. Es gibt aber auch Menschen, die allgemein besser ... Generell werden 25 bis 30 Prozent der Polizisten Opfer von Gewalttaten. 15-30 Prozent der Betroffenen von körperlicher Gewalt entwickeln eine posttraumatische Belastungsstörung, kurz PTBS. Diese ... Ursache einer posttraumatischen Belastungsstörung ist immer ein Trauma. Ohne Trauma kommt es nicht zu einer posttraumatischen Belastungsstörung. Allerdings ist das auslösende Trauma nicht immer auf den ersten ...