sflrcs.org

Das Erbe der Sterne - James P. Hogan

VERÖFFENTLICHUNGSDATUM 12.12.2016
DATEIGRÖSSE 9,3
ISBN 3453317645
SPRACHE DEUTSCH
AUTORIN/AUTORIN James P. Hogan
FORMAT: PDF EPUB MOBI
PREIS: KOSTENLOS

Möchten Sie das Buch lesen? Das Erbe der Sterne im PDF-Format? Gute Wahl! Dieses Buch wurde vom Autor geschrieben James P. Hogan. Lesen Das Erbe der Sterne Online ist jetzt so einfach!

HERUNTERLADEN ONLINE LESEN

Viel Spaß beim kostenlosen Lesen von Das Erbe der Sterne James P. Hogan Epub-Büchern

Klappentext zu „Das Erbe der Sterne “Ein toter RaumfahrerIn einer felsigen Höhle auf dem Mond wird eine Leiche in einem roten Raumanzug entdeckt. Niemand weiß, wer der Mann ist. Niemand weiß, woher er kam. Niemand weiß, wer oder was ihn umgebracht haben könnte. Als Wissenschaftler die Leiche daraufhin genauer untersuchen, stellen sie fest, dass der verblichene Raumfahrer 50.000 Jahre alt ist. Er wurde also zu einer Zeit geboren, als es weder die Raumfahrt noch größere menschliche Aktivitäten auf der Erde gab. Es ist das größte Rätsel in der Geschichte des Universums...

...10) wuchs im Londoner Westen auf. Sein erster Roman Das Erbe der Sterne erschien 1977 ... Amazon.de:Kundenrezensionen: Das Erbe der Sterne: Roman - Meisterwerke ... ... . Sein wissenschaftlich-technisch orientierter Schreibstil fand großen Anklang, sodass Hogan mehrere Nachfolgeromane schrieb. Er wurde oft mit seinem Landsmann Arthur C. Clarke verglichen. Bis zu seinem Tod lebte er mit seiner Frau ... Das Erbe der Sterne ist KEIN Science-Fiction Roman, zumindest nicht so wie ich das Wort Roman verstehe. Es gibt hier nicht wirklich eine Handlung, sie ist eher schmückendes Beiwerk eines ... Das Erbe der Sterne: Roman - Meisterwerke der Science-Fiction Riesen ... ... . Es gibt hier nicht wirklich eine Handlung, sie ist eher schmückendes Beiwerk eines fiktiven Wissenschaftsberichtes. Das Erbe der Sterne (OT: Inherit the stars) ist ein nicht ganz neues Buch. Erstmalig aufgelegt wurde es bereits 1981 im Moewig Verlag unter dem Titel Der tote Raumfahrer. Rund 35 Jahre später erscheint es nun, neu durchgesehen und vollständig überarbeitet, im Heyne Verlag. Und das ist auch gut so, denn was der streitbare und im Jahr 2010 verstorbene Engländer James Patrick Hogan dort zu Papier gebracht hat ist aller Ehren wert. Also schrieb Hogan „Das Erbe der Sterne", das im Original 1977 erschien. Jahre später fragte er Arthur C. Clarke nach der Bedeutung des Endes in „2001", worauf dieser angeblich erwiderte, dass das Ende in „Das Erbe der Sterne" zwar mehr Sinn ergebe, das Ende von „2001" jedoch mehr Geld eingebracht habe. Finden Sie hilfreiche Kundenrezensionen und Rezensionsbewertungen für Das Erbe der Sterne: Roman - Meisterwerke der Science-Fiction (Riesen-Trilogie 1) auf Amazon.de. Der tote Raumfahrer (in einer neueren Übersetzung auch: Das Erbe der Sterne), 1981, ISBN 3-811-83538-6, Inherit The Stars, 1977 Die Riesen von Ganymed , 1981, ISBN 3-811-83556-4 , The Gentle Giants of Ganymede , 1978 Sein erster Roman Das Erbe der Sterne erschien 1977. Sein wissenschaftlich-technisch orientierter Schreibstil fand großen Anklang, sodass Hogan mehrere Nachfolgeromane schrieb. Er wurde oft mit seinem Landsmann Arthur C. Clarke verglichen. Bis zu seinem Tod lebte er mit seiner Frau Jackie, mit der er in dritter Ehe verheiratet war, in Florida und Irland. Lesen Sie „Das Erbe der Sterne Roman - Meisterwerke der Science-Fiction" von James P. Hogan erhältlich bei Rakuten Kobo. Ein toter Raumfahrer In einer felsigen ... Über 2.000.000 eBooks be...