sflrcs.org

Gundermann - Glechoma Hederacea - Martina Tolnai

VERÖFFENTLICHUNGSDATUM 07.02.2019
DATEIGRÖSSE 3,67
ISBN 3863130782
SPRACHE DEUTSCH
AUTORIN/AUTORIN Martina Tolnai
FORMAT: PDF EPUB MOBI
PREIS: KOSTENLOS

Möchten Sie das Buch lesen? Gundermann - Glechoma Hederacea im PDF-Format? Gute Wahl! Dieses Buch wurde vom Autor geschrieben Martina Tolnai. Lesen Gundermann - Glechoma Hederacea Online ist jetzt so einfach!

HERUNTERLADEN ONLINE LESEN

Sie können das Buch Gundermann - Glechoma Hederacea nach kostenloser Registrierung im PDF-Epub-Format herunterladen

Klappentext zu „Gundermann - Glechoma Hederacea “Obwohl der Gundermann recht häufi g vorkommt, ist er doch relativ unbekannt. Dabei ist er eine Heilpflanze und darüberhinaus auch noch äußerst wohlschmeckend.In diesem Büchlein erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um den Gundermann zu sammeln, zu konservieren und anzuwenden.

...(auch) für Frühjahrskuren eingesetzt wird ... Gundermann (Glechoma hederacea) - Mein schöner Garten ... . In der Natur geht ... So verbreitet sich Gundermann im Garten. Gundermann ist eine kleine zarte, essbare Pflanze, die sich über Samen, vor allem aber über Ausläufer vermehrt. Die Mutterpflanze bildet in kurzer Zeit bis zu zwei Meter lange Ranken, an denen im Abstand von zehn Zentimetern wieder neue Pflänzchen entstehen. Glechoma hederacea wird gegen Erkrankungen der Respirationsorgane bei tuberkulöser Disposition (Lungenschwäche, Phthisis pulmonum, Lungenkatarrh, Hämoptoe, Tussis) angewandt. Genannt wird die Gundelrebe auch bei Asth ... Gundermann (Glechoma hederacea) - VORSICHT GESUND ... . Genannt wird die Gundelrebe auch bei Asthma bronchiale, chronischem Schnupfen und Catarrhus aestivus (bei den beiden letzteren in Form von Kopfdampfbädern). Die Art Glechoma hederacea wurde bereits von Carl von Linné in seiner „Species Plantarum" von 1753 beschrieben. Gundermann kommt in Mitteleuropa in zwei Varianten vor, die heute als getrennte Arten geführt werden: der hier beschriebene Echte Gundermann (Glechoma hederacea) und der Haarige Gundermann (Glechoma hirsuta Waldst. lichtnelke - Gundermann (Glechoma hederacea) - Kostenloser Versand ab 29€. Jetzt bei Amazon.de bestellen! Die Gundelrebe können Sie auch in einen Kübel, Blumenkasten oder großen Topf pflanzen. Die langen Ausläufer hängen dann dekorativ herunter. Für einen Balkon mit wenig oder keiner direkten Sonneneinstrahlung ist Glechoma hederacea ausgezeichnet geignet. Nur das Gießen dürfen Sie niemals vergessen! Gundermann oder Gundelrebe (Glechoma hederacea) Die Gundelrebe kriecht meist entlang von Hecken und Zäunen auf dem Boden dahin. Sie gilt als "Landstreicher" unter den vielen Heilkräutern und bildet da, wo sie sich wohl fühlt, als eines der ersten Frühjahrskräuter mitunter dichte Polster. Gundermann ist fester Bestandteil der ... Gundermann - Glechoma hederacea - Lippenblütler (Lamiaceae) Gundermann - der "Herr des Eiters" - wie man ihn früher nannte. Er wirkt kräftigend, immunsteigernd, entgiftend und regulierend. Und entfaltet vor allem in der Behandlung von chronischen Erkrankungen sein ganzes Können. Vorkommen/Standort: Weißbunter Gundermann 'Variegata', Glechoma hederacea, im Topf 11 cm - Kostenloser Versand ab 29€. Jetzt bei Amazon.de bestellen! Gundermann (Glechoma hederacea) Die Gundelrebe/der Gundermann ist eine alte Heilpflanze. Sie gehört zur Familie der Lippenblütengewächse (Lamiaceae). Der Name «hederacea» kommt aus dem Lateinischen und bedeutet «efeuartig», was sich auf ihre Blattform bezieht; Volkstümliche Namen: Gundkraut, Blauhuder, Bundräbli, Erdefeu ... Gundermann - verwandt mit Thymian und Basilikum. Gundermann ist weitläufig mit den bekannteren Würzkräutern Thymian und Basilikum verwandt. Ähnlich wie diese verströmen auch die Gundermann-Blätter einen leicht scharfen, aromatischen Duft, wenn sie zwischen den Fingern zerrieben werden. Der Gundermann (Glechoma hederacea) ist ein stark in Europa verbreitetes, mehrjähriges Unkraut mit violett-roten Blüten. Es besitzt nieren- bis herzförmige Blätter und ist sehr ausdauernd. Gundermann im Rasen stellt eine erhebliche Konkurrenz um Wasser und Nährstoffe dar. Durch seine langen, niedrigen Ausläufer und sein kriechendes ... Die Art Glechoma hederacea wurde von Carl von Linné 1753 in Species Plantarum erstveröffentlicht. Der Gundermann kommt in Mitteleuropa in zwei Varianten vor, die heute als getrennte Arten geführt werden: der hier beschriebene Echte Gundermann (Glechoma hederacea) und der Haarige Gundermann (Glechoma hirsuta Waldst. Antwort: Das sieht mir nach Glechoma hederacea ‚Variegata' - Weißbunter Gundermann aus. Frage Nr. 26158: Gundermann Hallo, ich habe seit kurzem jede Menge Gundermann im Rasen der sich schnell ausbreitet....