sflrcs.org

Die Mindestpreisregelung des WpÜG. - Moritz Weidemann

VERÖFFENTLICHUNGSDATUM 14.02.2019
DATEIGRÖSSE 8,60
ISBN 3428155963
SPRACHE DEUTSCH
AUTORIN/AUTORIN Moritz Weidemann
FORMAT: PDF EPUB MOBI
PREIS: KOSTENLOS

Möchten Sie das Buch lesen? Die Mindestpreisregelung des WpÜG. im PDF-Format? Gute Wahl! Dieses Buch wurde vom Autor geschrieben Moritz Weidemann. Lesen Die Mindestpreisregelung des WpÜG. Online ist jetzt so einfach!

HERUNTERLADEN ONLINE LESEN

Moritz Weidemann books Die Mindestpreisregelung des WpÜG. epub steht Ihnen nach der Registrierung auf unserer Website zur Verfügung

Klappentext zu „Die Mindestpreisregelung des WpÜG. “Die Mindestpreisregelung in31 WpÜG verpflichtet den Bieter, bei der Evaluierung des Angebotspreises im Rahmen von öffentlichen Übernahmeangeboten zwei Untergrenzen zu beachten: den Börsenkurs der Zielgesellschaft und den für Vorerwerbe vereinbarten Preis. Aufbauend auf einer methodenpluralistischen Analyse und einem rechtsvergleichenden Blick in die USA verdeutlicht die Arbeit, dass die Mindestpreisregelung ein problematisches Rechtsinstitut ist: Sie ist Teil eines übernahmerechtlichen Vermögensschutzes, dessen Legitimation durch die seit Verabschiedung der Übernahmerichtlinie eingetretenen Veränderungen zunehmend in Frage gestellt wird. Die Untersuchung konstatiert eine allgemeine Entwicklung weg von spezifisch übernahmerechtlichen Schutzmechanismen und hin zu verbandsrechtlichen Kontrollinstanzen - ein Weg, den das US-Recht seit jeher verfolgt. Im Ergebnis empfiehlt der Autor, unter Geltung der Übernahmerichtlinie zumindest den Anwendungsbereich des31 WpÜG einzuschränken.

...der im WpÜG verankerten Mindestpreisregelung eine Gegenleistung anbieten ... Abhandlungen zum Deutschen und Europäischen Gesellschafts- und ... ... . Diese muss mindestens entweder dem gewichteten durchschnittlichen Börsenkurs der vorangegangenen drei Monate oder dem Preis der möglichen Vorerwerbe der vorangegangenen sechs Monate entsprechen - je nachdem, welcher der beiden Beträge höher ist. Hier finden Sie eine Liste aller verfügbaren Werke aus der Reihe Abhandlungen zum Deutschen und Europäischen Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht. Pflichtangebot (§§ 35 ff. WpÜG) Den Pflichten des Abs. 1 und 2 WpÜG ... Weidemann | Die Mindestpreisregelung des WpÜG | 2019 | 133 ... . Pflichtangebot (§§ 35 ff. WpÜG) Den Pflichten des Abs. 1 und 2 WpÜG unterliegt, wer die Kontrolle über eine Zielgesellschaft im Sinne des Abs. 3 WpÜG erlangt. Das Gesetz bezeichnet die von der Angebotspflicht betroffene Person als „Bieter" (Abs. 4 WpÜG). 2. Folgen für die Mindestpreisregelung des § 31 WpÜG 132 III. Verfassungsrechtliches Ergebnis 133 4. Teil: Der übernahmerechtliche Normwert des WpÜG 135 A. Der übernahmerechtliche Normwert des WpÜG nach grammatikalischer, systematischer und historischer Auslegung 135 I. Wortlaut und Systematik des übernahmerechtlichen Nach - 35 WpÜG ist ein Pflichtangebot abzugeben, wenn ein Aktionär unmittelbar oder mittelbar die Kontrolle, d.h. mehr als 30 % der Stimmrechte an der Zielgesellschaft, erreicht. 5 Ein freiwilliges Übernahmeangebot liegt nach - 29 WpÜG vor, wenn das Angebot auf den Erwerb der Kontrolle und somit auf mehr als 30 % der Stimmrechte an der Zielgesellschaft gerichtet ist. 1. Die Mindestpreisregelung des WpÜG / Weidemann, Moritz. - 1. Auflage. - Berlin : Duncker & Humblot, [2019] 2. Zum Schutz des nicht annehmenden Aktionärs nach dem ... Bücher bei Weltbild.de: Jetzt Vorvertragliche Pflichten der Kreditinstitute im Kreditgeschäft und im Wertpapiergeschäft von Stefan Einbock versandkostenfrei ... Den Pflichten des § 35 Abs. 1 und 2 WpÜG unterliegt, wer die Kontrolle über eine Zielgesellschaft im Sinne des § 2 Abs. 3 WpÜG erlangt. Das Gesetz bezeichnet die von der Angebotspflicht betroffene Person als „Bieter" (§ 2 Abs. 4 WpÜG). Die Mindestpreisregelung des WpÜG. »The best price rule of the German Securities Acquisition and Takeover Act (>WpÜG sofort lieferbar Buch EUR 139,90* ... Die Mindestpreisregelung des WpÜG. Die Haftung des GmbH-Geschäftsführers der Zielgesellschaft beim Private Equity (LBO) vor und nach Inkrafttreten des KAGB. Mindestpreisregelung ( WpÜG- Angebotsverordnung)! §§ 35-39 - Pflichtangebote: Mindestpreisregelung! (Minderheitsaktionär so...