sflrcs.org

Waffen und gefährliche Werkzeuge als Strafschärfungsgrund

VERÖFFENTLICHUNGSDATUM 19.02.2019
DATEIGRÖSSE 10,97
ISBN
SPRACHE DEUTSCH
AUTORIN/AUTORIN
FORMAT: PDF EPUB MOBI
PREIS: KOSTENLOS

Möchten Sie das Buch lesen? Waffen und gefährliche Werkzeuge als Strafschärfungsgrund im PDF-Format? Gute Wahl! Dieses Buch wurde vom Autor geschrieben . Lesen Waffen und gefährliche Werkzeuge als Strafschärfungsgrund Online ist jetzt so einfach!

HERUNTERLADEN ONLINE LESEN

books Waffen und gefährliche Werkzeuge als Strafschärfungsgrund epub steht Ihnen nach der Registrierung auf unserer Website zur Verfügung

Klappentext zu „Waffen und gefährliche Werkzeuge als Strafschärfungsgrund “Seit dem 6. Strafrechtsreformgesetz 1998 gibt es im deutschen Strafgesetzbuch Strafschärfungen für das Beisichführen eines "gefährlichen Werkzeugs". Die Versuche, den Begriff des gefährlichen Werkzeugs hinreichend präzise auszulegen, gelten als gescheitert. Allerdings gibt es kaum Überlegungen dazu, wie die vom BGH angeregte "adäquate Neufassung des Gesetzes" erfolgen könnte. Mit dem Ziel einer sachgerechten Novellierung wurden die Regelungsmodelle in neun Ländern verglichen. Der Vergleich wird eingerahmt von einer rechtshistorischen Darstellung des Diebstahls mit Waffen. Der rechtsvergleichende Querschnitt fasst die Lösungsmodelle analysierend zusammen und bewertet sie. Reformüberlegungen schließen den Sammelband ab. Die Herausgeberin ist Inhaberin der Professur für Strafrecht, insb. Europäisches Strafrecht und Völkerstrafrecht, an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) mit dem Forschungsschwerpunkt der Strafrechtsvergleichung. Mit Beiträgen vonIsidoro Blanco Cordero, Andreas Eicker, Margareth Helfer, Gudrun Hochmayr, Johannes Keiler, Aleksandra Ligocka, Maciej Malolepszy, Wolfgang Schild, Kurt Schmoller, Zsolt Szomora, Stephen Thaman

...eine Körperverletzung (§ 223 StGB) mittels einer Waffe oder eines anderen gefährlichen Werkzeugs begeht, wird gemäß § 224 Absatz 1 StGB mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn ... Abgrenzung von Waffe und gefährlichem Werkzeug für Juristen ... ... This feature is not available right now. Please try again later. Waffen und (gefährliche) Werkzeuge im Strafrecht Von Wiss. Mit. Sascha Lanzrath und stud. iur. Stefan Fieberg, Bonn In einigen Qualifikationstatbeständen oder Regelbeispielen tau-chen die Begriffe Waffe oder (gefährliches) Werkzeug auf. Da es die vielfältigsten Gegenstände gibt, die ein Täter mit sich führen Waffen und gefährliche Werkzeuge als Strafschärfungsgrund Baden-Baden : Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, ... Waffen und gefährliche Werkzeuge als Strafschärfungsgrund ebook ... ... . Da es die vielfältigsten Gegenstände gibt, die ein Täter mit sich führen Waffen und gefährliche Werkzeuge als Strafschärfungsgrund Baden-Baden : Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, 2019, 1. Auflage Auflage Maschinell verknüpft mit Waffen und gefährliche Werkzeuge als Strafschärfungsgrund Seit dem 6. Strafrechtsreformgesetz 1998 gibt es im deutschen Strafgesetzbuch Strafschärfungen für das Beisichführen eines "gefährlichen Werkzeugs". Keiler, J 2019, Landesbericht Niederlande. in G Hochmayr (ed.), Waffen und gefährliche Werkzeuge als Strafschärfungsgrund . Schriften zum Internationalen und Europäischen Strafrecht, Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden, pp. 105-125. Waffen und gefährliche Werkzeuge als Strafschärfungsgrund - Hardcover, Softcover - Language: ger (1 Angebot) Waffen und gefährliche Werkzeuge als Strafschärfungsgrund Rechtsvergleich und Reform Seit dem 6. Waffen und gefährliche Werkzeuge als St---Bestellen---Titel: Waffen und gefährliche Werkzeuge als Strafschärfungsgrund Autor/in: Gudrun Hochmayr Rechtsvergleich und Reform Herausgegeben von Hochmayr, Gudrun 2019. 333 S. Verlag/Jahr: NOMOS 2019 ISBN: 3-8487-5675-7 (3848756757) Neue ISBN: 978-3-8487-5675-9 (9783848756759) Bei § 224 Abs. 1 Nr. 2 ist Grund für die Strafschärfung, dass der Täter die Körperverletzung mittels einer Waffe oder eines anderen gefährlichen Werkzeugs begangen hat. Auch hier kann dem Gesetzestext entnommen werden, dass die Waffe den Spezialfall des gefährlichen Werkzeugs darstellt. Kein Werkzeug ist demnach etwa die Faust oder der Fuß des Täters; wohl aber der Schuh, wobei ein Schuhwerk dann regelmäßig als gefährliches Werkzeug angesehen wird, wenn es fest ist. Ebenso wenig soll darunter ein Felsen oder eine heiße Herdplatte fallen, auf die der Täter das Opfer stößt. Eine Strafbarkeit nach § 224 Abs. 1 Nr. 1, Nr ... unbewegliches Werkzeug als Tatmittel für § 224 Waffen im strafrechtstechnischen Sinn sind Geräte, die ihrer Natur nach dazu das 108 Hierzu J. Becker, Waffe und Werkzeug als Tatmittel im Strafrecht (Diss. Ein Taschenmesser ist grundsätzlich ein gefährliches Werkzeug im Sinne wegen Diebstahls mit Waffen in entsprechender Eine gefährliche Körperverletzung liegt dann beispielweise durch das Beibringen von Gift oder eines anderen gesundheitsschädlichen Stoffes (Nr. 1), durch das Verwenden einer Waffe oder eines gefährlichen Werkzeugs (Nr. 2) oder mittels einer das Leben gefährdenden Behandlung (Nr. 5) vor. In der Praxis besonders relevant und hier vom ... Bücher bei Weltbild.de: Jetzt Waffen, gefährliche Werkzeuge, sonstige Werkzeuge und Mitt...