sflrcs.org

Material Matters

VERÖFFENTLICHUNGSDATUM 07.09.2018
DATEIGRÖSSE 8,69
ISBN 343020268X
SPRACHE DEUTSCH
AUTORIN/AUTORIN
FORMAT: PDF EPUB MOBI
PREIS: KOSTENLOS

Möchten Sie das Buch lesen? Material Matters im PDF-Format? Gute Wahl! Dieses Buch wurde vom Autor geschrieben . Lesen Material Matters Online ist jetzt so einfach!

HERUNTERLADEN ONLINE LESEN

Sie können das Buch Material Matters nach kostenloser Registrierung im PDF-Epub-Format herunterladen

Klappentext zu „Material Matters “Unsere gegenwärtige Wirtschaftsform ist eine Einbahnstraße. Ein System, das nach dem Prinzip: "Rohstoffe gewinnen, verarbeiten, gebrauchen und wegwerfen" funktioniert, hat sich von dem fundamentalen Gesetz des Lebens und der Erde entfernt - der Endlichkeit. Wollen wir uns und unserem Planeten eine Zukunft ermöglichen, muss es eine echte Alternative zu unserer Raubbaugesellschaft geben.Thomas Rau und Sabine Oberhuber setzen genau hier an und präsentieren ein bahnbrechendes Wirtschaftsmodell, in dem der Konsument nicht länger Eigentümer, sondern Benutzer ist und Abfälle der Vergangenheit angehören. Sie zeigen, dass in endlichen Ressourcen das Potential der unbegrenzten Möglichkeiten schlummert. Davon profitieren alle: die Konsumenten, die Produzenten und die Erde. Eine Utopie? Keineswegs. Die Autoren behaupten nicht nur, dass ihr Modell der Kreislaufwirtschaft funktioniert. Sie praktizieren es bereits."Unsere heutige Wirtschaftsweise führt zu immer mehr Konsum, Verschwendung undAbfall. Dieses Buch unterbreitet interessante Vorschläge, wie sich die Volkswirtschaft auf tatsächlich nachhaltigen Konsum ausrichten ließe und effektive Kreislaufwirtschaft funktionieren kann. Ein lesenswertes Buch."Prof. Dr. Claudia Kemfert Leiterin der Abteilung "Energie, Verkehr und Umwelt" am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) Professorin für Energieökonomie und Nachhaltigkeit an der Hertie School of Governance"Ein wichtiger Weckruf gegen den Irrtum des Postmaterialismus und gegen ein blindes Weiter so. An Rohstoffen ist Deutschland reich, nicht arm. Dieses Buch sagt was das bedeutet. "Prof. Dr. Günther Bachmann Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung"Thomas Rau und Sabine Oberhuber liefern das Material für eine neue, überfällige Diskussion: Wie können wir zukünftig gut leben ohne uns selbst und der nächsten Generation die Lebensgrundlagen zu entziehen? Die beiden Autoren liefern eine Antwort. Dieses Buch ist eine mutige Vision und eine... mehr Gebrauchsanweisung für eine Ökonomie im 21. Jahrhundert, ein Aufrüttler. Material matters."Prof. Dr. Martin R. Stuchtey, Universität Innsbruck; Gründer und Managing Partner von SYSTEMIQ"So spannend und verständlich wurde die Nutzen-statt-besitzen-Story bislang nirgends erzählt. Obendrein präsentieren die Verfasser eine interessante Weiterentwicklung der Kreislaufwirtschaft, die es in sich hat und die Nachhaltigkeitsdebatte elementar bereichert." Prof. Dr. Niko Paech, führender Verfechter der Postwachstumsökonomie... weniger

...at inform our strategy and have the potential to influence the execution of our strategic objectives ... Material Matters - RAU ... . Refer to prioritise material matters. Grund Madaster: Material Matters Im Jahr 2016 veröffentlichten Thomas Rau und Sabine Oberhuber das Buch „Material Matters". Das Buch beschreibt den Übergang zu einem neuen Wirtschaftsmodell, bei dem der Verbraucher nicht mehr der Eigentümer, sondern der Nutzer von Dingen ist. But I must say that, in contrast to national politics, what is striking in Europe is that practica ... Material Matters Buch von Thomas Rau versandkostenfrei bei Weltbild.de ... . But I must say that, in contrast to national politics, what is striking in Europe is that practical politics are not party political and the European Parliament is aware of its responsibility on material matters, a responsibility which was, of course, heightened or highlighted by the poor turnout at the European elections. „Material Matters" räumt mit unserem Konsumverständnis auf, das uns im Laufe des 20. Jahrhunderts geprägt hat und das im 21. Jahrhundert dringend überdacht werden muss. Bislang ging es um Wachstum um jeden Preis. Dem Renditegedanken wurde und wird alles andere untergeordnet. Die Folge: Drohender Raubbau an der Natur. Die aktuellen ... Material Matters: New Materials in Design explores the fascinating world of materials, surveying characteristics, properties and new applications of materials in diverse fields, from sustainable resources to medicine, architectural design to aeronautical engineering and interior design to 'haute-culture' and fashion. My Material Matters is a friendly quilt shop with a bright Modern side. Located in Thiensville WI , Quilting classes are always happening.We offer Kona cottons, Moda, Art Gallery, Kaffe Fassett and Tula Pink fabrics as well as hundreds of Island and Hoffman batiks, 100% cotton, bright fabrics. MATERIAL MATTERS Bilder, Objekte und Skulpturen Paintings, Objects and Sculptures Alfonso Fratteggiani Bianchi Peter Weber Jeremy Thomas 7. September - 19. Oktober 2019 Die Ausstellung eröffnet am Freitag, 6. September, 19 Uhr im Rahmen der 14. Landshuter Kunstnacht Sie ist geöffnet vom 7. September bis 19. Oktober 2019 (außer 3. 10.) My Material Matters Quilt Shop - 221 N Main St, Thiensville, Wisconsin 53092 - Rated 5 based on 29 Reviews "Love this shop and all the people in it!... Bücher bei Weltbild.de: Jetzt Material Matters: New Materials in Design von Philipp Howes versandkostenfrei bestellen bei Weltbild.de, Ihrem Bücher-Spezialisten! Laden Sie gratis die fünfseitige Zusammenfassung Material Matters von Thomas Rau und Sabine Oberhuber herunter. Material Matters Wie wir es schaffen, die Ressourcenverschwendung zu beenden, die Wirtschaft zu motivieren, bessere Produkte zu erzeugen und wie Unternehmen, Verbraucher und die Umwelt davon profitieren. Rau, Thomas; Oberhuber, Sabine Das Titel des Buchs sagt eigentlich schon alles: „Material Matters - Wie wir es schaffen, die Ressourcenverschwendung zu beenden, die Wirtschaft zu motivieren, bessere Produkte zu erzeugen und wie Unternehmen, Verbraucher und die Umwelt davon profitieren". In diesem Satz finden wir das ganze Problem und auch seine Lösung....