sflrcs.org

Die Kraft der Figuren - Manuel Mühlbacher

VERÖFFENTLICHUNGSDATUM 20.05.2019
DATEIGRÖSSE 10,15
ISBN 377056412X
SPRACHE DEUTSCH
AUTORIN/AUTORIN Manuel Mühlbacher
FORMAT: PDF EPUB MOBI
PREIS: KOSTENLOS

Möchten Sie das Buch lesen? Die Kraft der Figuren im PDF-Format? Gute Wahl! Dieses Buch wurde vom Autor geschrieben Manuel Mühlbacher. Lesen Die Kraft der Figuren Online ist jetzt so einfach!

HERUNTERLADEN ONLINE LESEN

Das beste Die Kraft der Figuren PDF, das Sie hier finden

Klappentext zu „Die Kraft der Figuren “Die Imagination ist eine omnipräsente Kraft, die im Prozess des Schreibens und Lesens wirkt. Genau deshalb kann sie niemals Gegenstand einer reinen Theorie sein. Jeder Text über die Imagination setzt diese bereits ins Werk und ist daher performativ. Manuel Mühlbacher nimmt diese Beobachtung als Ausgangs-punkt, um die Geschichte der Imagination zwischen Rationalismus und Romantik neu zu erzählen. Im 18. Jahrhundert prägt sich ein Bewusstsein dafür aus, dass die Kraft der Imagination letztlich unentrinnbar ist - dass man ihr immer schon unterliegt, während man über sie reflektiert. Bei Shaftesbury, Condillac und Diderot, die im Zentrum der Untersuchung stehen, wird diese Einsicht programmatisch: Ihre Schreibverfahren führen vor, dass es keinen rationalen Standpunkt außerhalb der Imagination geben kann. Nimmt man die Dimension der imaginativen Kraft ernst, so gilt das Augenmerk der Lektüre nicht mehr begriffsgeschichtlichen Entwicklungen, sondern den rhetorischen und literarischen Darstellungsformen, in denen sich die Imagination manifestiert.

...Kraft der Figuren, 1. Auflage 2019, 2019, Buch, 978-3-7705-6412-5 ... Die Kraft der Leichtfiguren - Strategie - Lehr-/ Trainingsbuch - Bücher ... ... . Bücher schnell und portofrei Die Kraft der Figuren. Darstellungsformen der Imagination bei Shaftesbury, Condillac und Diderot. Darstellungsformen der Imagination bei Shaftesbury, Condillac und Diderot. Manuel Mühlbacher, Die Kraft der Figuren. Nimmt man die Dimension der imaginativen Kraft ernst, so gilt das Augenmerk der Lektüre nicht mehr begriffsgeschichtlichen Entwicklungen, sondern den rhetorischen und literarischen Darstellungsformen, in denen sich die Imagination manifestiert. Die Kraft der Figuren Darstellungsformen der Imagination bei Sh ... Content-Select: Die Kraft der Figuren ... . Die Kraft der Figuren Darstellungsformen der Imagination bei Shaftesbury, Condillac und Diderot Paderborn: Wilhelm Fink. 1. Aufl. 2019, VIII+417 Seiten, 10 s/w u. 1 farb. Abb., kart. ISBN: 978-3-7705-6412-5. Klappentext: Die Imagination ist eine omnipräsente Kraft, die im Prozess des Schreibens und Lesens wirkt. Genau deshalb kann sie niemals ... In Die Kraft der Leichtfiguren zeigt der frühere Weltmeisterschaftskandidat und gefeierte Schachautor Jan Timman Wege durch den faszinierenden Reichtum des Mittelspiels. Auf der Grundlage zahlloser Beispiele, die ihm während seiner ereignisreichen Karriere begegneten, handelt Timman Themen wie „starker Springer gegen Läufer" und „das dominante Läuferpaar" ab. In Die Kraft der Leichtfiguren zeigt der frühere Weltmeisterschaftskandidat und gefeierte Schachautor Jan Timman Wege durch den faszinierenden Reichtum des Mittelspiels. Auf der Grundlage zahlloser Beispiele, ...